Header.gif
schloss.jpg
 
 
 
Wunschkennzeichen

Die Gebühr für das Wunschkennzeichen beträgt inklusive Reservierung 12,80 EUR. Ihr Kennzeichen wird für die Dauer von längstens 90 Tagen reserviert; benötigen Sie ausnahmsweise eine längere Reservierungsdauer teilen Sie uns dies bitte telefonisch mit. Wir verlängern für Sie die Reservierung auf max. 6 Monate.

Bitte drucken Sie nach der Reservierung die Reservierungsbestätigung mit der generierten PIN aus und legen Sie uns diese zur Zulassung vor; die PIN ist für bestimmte Zulassungsvorgänge zwingend erforderlich.

Sie können aus folgenden Zahlen/Buchstabenkombinationen wählen:

  • Doppelbuchstaben mit 3 Ziffern
  • Doppelbuchstaben mit 4 Ziffern
  • Einzelbuchstaben (nur Buchstaben B, F, G, I, O und Q) mit 3 Ziffern
  • Einzelbuchstaben (nur Buchstaben B, F, G, I, O und Q) mit 4 Ziffern

Zur Suche eines Wunschkennzeichens geben Sie bitte die gewünschte Buchstabenkombination und/oder die gewünschte Ziffernfolge ein. Die Ziffernfolge darf auch Fragezeichen (?) enthalten. Jedes Fragezeichen steht für eine Ziffer zwischen 0 und 9 (z.B. ?000 liefert als Ergebnis 1000, 2000, ... 9000. 83?? liefert als Ergebnis alle Zahlen von 8300 bis 8399)

Bitte lassen Sie aufgrund der Reservierung noch keine Kennzeichen anfertigen, da die rechtliche Zuteilung des Kennzeichens erst am Tag der Zulassung erfolgen kann.
Aus dieser Vorabreservierung können uns gegenüber keine Ansprüche geltend gemacht werden.

Ab sofort können Sie auch die "Altkennzeichen" GEO reservieren. Die allgemeinen Ausführugnen oben gelten hierfür entsprechend.

Auswahlmöglichkeiten für GEO-Kennzeichen:
GEO-A1 bis GEO-Z999
GEO-AA1 bis GEO-ZZ999

Hinweis:
Ab 01.04.2012 ist es uns auch möglich, Zulassungsvorgänge für Bürger der Stadt Schweinfurt durchzuführen (erweiterte Zuständigkeit).
Beachten Sie dabei aber bitte, dass für Stadtbürger keine Kennzeichen über diese Seite reserviert werden können!

Achtung:  Umkennzeichnungen auf GEO-Kennzeichen sind zwingend bei der Zulassungsbehörde des Landratsamtes Schweinfurt durchzuführen. Hierfür gilt die o.a. erweiterte Zuständigkeit nicht.

Ab dem 01.08.2005 dürfen in Bayern steuerpflichtige Fahrzeuge nur noch dann zugelassen werden, wenn bei Zulassung des Fahrzeuges gleichzeitig auch eine Abbuchungsermächtigung vom Konto des Halters / Ehegatten / gesetzl. Vertreters zum Einzug der Kfz-Steuer mit abgegeben wird.

Eine fehlende Abbuchungsermächtigung führt zwingend zur Abweisung Ihres Zulassungsantrages.

Ausnahmen von dieser Vorschrift sind ausschließlich über die Kraftfahrzeugsteuerstelle des Finanzamtes zu beantragen.

Ab 22.04.2014 ist zwingend für jede Zulassung als Nachweis der Bankverbindung ein Sepa-Mandat zur Abburchung der Kfz-Steuer, unterschrieben vom Zahler/Kontoinhaber und Fahrzeughalter/Bevollmächtigten vorzulegen (siehe Downloadbereich).

! Achtung !  Neuerungen ab  01.10.2005 im Bereich der Fahrzeugpapiere 

Informationen zu den neuen EU-Fahrzeugpapieren finden Sie hier zum download: neue EU Fahrzeugpapiere

 

 

Anwendung Wunschkennzeichen:

Anwendung Wunschkennzeichen starten







Quicklink kkCMS
 
    Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 85.363.048. Besucher und erzeugten den 102.549.551.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.